RSS Feed abonnieren

Insgesamt gab es letztes Jahr zwar weniger schwere Fahrradunfälle als im Vorjahr, allerdings bleibt die Zahl der dabei verletzten Radfahrer hoch. Die Anzahl der bei Verkehrsunfällen getöteten Radler ist in 2019 im Vergleich zu den vergangenen zehn Jahren auf einen neuen Höchstwert gestiegen.

Dass Großeltern auf ihre Enkel aufpassen, ist keine Seltenheit. Was jedoch, wenn währenddessen das Kind einen Schaden anrichtet oder selbst geschädigt wird? Großeltern sollten sich vorab informieren, inwieweit ihr Versicherungsschutz für solche Fälle ausreicht.

Zwar ist letztes Jahr die Anzahl an schweren Verkehrsunfällen, bei denen Personen verletzt oder getötet wurden, gegenüber dem Vorjahr deutlich gesunken. Allerdings hat sich bei den Hauptursachen, die zu solchen Unfällen führen, nur wenig geändert.

Nicht immer fährt ein Arbeitnehmer von seinem Wohnort aus in die Arbeit. Inwieweit er auch in diesen Fällen auf dem Arbeitsweg unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung steht, verdeutlicht ein Gerichtsurteil des Bundessozialgerichts.

Die gesetzliche Alters-, Erwerbsminderungs- oder auch Hinterbliebenenrenten sind am 1. Juli dieses Jahres beträchtlich gestiegen. Nächstes Jahr können die Rentenbezieher damit nicht mehr rechnen.

Wenn das Ende der Schulzeit naht, wissen viele nicht, was sie beruflich machen möchten. Kostenlose Ratgeber helfen mit Tipps und Infos bei der Suche nach dem richtigen Berufsweg, aber auch mit sinnvollen Vorschlägen für alle, die nicht sofort studieren oder mit einer Ausbildung starten möchten.

Nach Angaben des Bundesministeriums für Finanzen erhielten allein von 2015 bis 2018 jedes Jahr fast elf Millionen Bürger eine staatliche Förderung in Form von Geldzulagen oder Steuervorteilen für die von ihnen abgeschlossene Altersvorsorge in Form von Riester-Rentenverträgen.

Wer krankheits- oder unfallbedingt erwerbsunfähig wird, erhält nur unter bestimmten Voraussetzungen eine gesetzliche Erwerbsminderungsrente. Doch selbst bei denen, die eine solche Rente bekommen, reicht diese oft nicht zum Lebensunterhalt, wie eine Statistik zur Sozialhilfe belegt.

Nicht nur die Coronakrise wirkt sich deutlich auf die Rücklagen der gesetzlichen Rentenversicherung aus, wie ein aktueller Bericht zur Finanzentwicklung zeigt. Das hat unter anderem zur Folge, dass der Beitragssatz wohl schneller steigt, als noch im letzten Jahr angenommen.

Temperaturen von mehr als 30 oder 35 Grad Celsius, wie sie an sonnigen Tagen nicht nur in einem Auto vorkommen können, sind eine Gefahr für elektronische Geräte. Welche Schutzmaßnahmen es diesbezüglich gibt.

Die Krankschreibung eines gesetzlich Krankenversicherten muss einer Krankenkasse unverzüglich vorgelegt werden, damit ein Anspruch auf ein Krankengeld besteht. Welche Konsequenzen es hat, wenn das wegen eines Fehlers des Arztes nicht geschieht, hatte jüngst ein Sozialgericht zu klären.

Alkohol reduziert nicht nur das Fahrvermögen bei Kfz-und Radfahrern, er ist auch die Ursache für zahlreiche lebensgefährliche Krankheiten und kostet nachweislich jedes Jahr mehreren Tausenden Bürgern hierzulande das Leben. Experten klären auf, ab wann Alkoholkonsum gefährlich wird.

Wer etwas dazuverdient, möchte möglichst wenig Abzüge von seinem Einkommen haben. Es gibt dazu Jobformen, für die Beschäftigte keine Sozialabgaben von ihrem Gehalt zahlen müssen. Aufgrund der Corona-Krise wurden die Kriterien für eine Jobart sogar zugunsten der Beschäftigten erweitert.

Rund jedes dritte verkaufte Fahrrad ist mittlerweile ein Elektrofahrrad. Wie Besitzer eines Elektrofahrrades den finanziellen Schaden, denn sie bei einem selbst verursachten Unfall erleiden können, aber auch wenn ihnen ihr Velo gestohlen wird, absichern können.

Aus welchen Hauptgründen Bürger derzeit Geld ansparen und wie sich diese Motive gegenüber der Zeit vor der Corona-Krise verändert haben, verdeutlicht eine aktuelle Untersuchung.

Ob ein Pkw-Halter, dessen Auto auf einem gemieteten Abstellplatz durch herabtropfendes Baumharz beschädigt wird, vom Vermieter Schadenersatz erlangen kann, hatte ein Gericht zu klären.

Vor Kurzem wurde eine Anhebung des Mindestlohns in den nächsten zwei Jahren auf insgesamt 10,45 Euro beschlossen. Eine Beispielrechnung belegt, dass auch dieser Mindestlohn noch lange nicht reicht, um einer Altersarmut zu entgehen.

Zwar hat die Anzahl der schweren Einbruch-Diebstähle aus Betriebsgebäude und Firmenräumen abgenommen, allerdings gilt dies nicht für jedes Bundesland, wie die aktuelle Polizeiliche Kriminalstatistik belegt. Sie zeigt zudem, wie häufig Einbrecher scheitern.

Wie schnell darf man in Frankreich, Spanien, Italien oder einem anderen Land der Europäischen Union auf der Landstraße fahren? Und muss ich dort unter tags das Licht einschalten? Was muss ich als Reisender im Notfall wissen? Fragen über Fragen. Eine App kennt die Antworten.

Es gibt bei Bürgern bestimmte Bereiche, in denen es häufiger als in anderen zu Rechtsstreitigkeiten kommt. Welche dies sind, belegt eine Auswertung der Versicherungsfälle von Privatpersonen, die über eine Rechtsschutz-Versicherung abgesichert sind.

Inwieweit man auch als „freier Mitarbeiter“ sozialversicherungs-pflichtig ist oder nicht, hängt von diversen Kriterien ab, wie ein aktuelles Urteil eines Sozialgerichts belegt. Eine Statusklärung bei der Deutschen Rentenversicherung zu Beginn der Tätigkeit hilft im Vorfeld, Ärger zu vermeiden.

Über fünf Millionen Rentenbezieher müssen jedes Jahr eine Einkommensteuer entrichten. Auch die jährliche Rentenanpassung führt immer wieder dazu, dass jedes Jahr mehrere Zehntausend Rentner zusätzlich einkommenssteuer-pflichtig werden. Was es dabei zu beachten gibt.

Seit drei Jahren steigt laut einer Statistik der Deutschen Rentenversicherung die Zahl der Bezieher einer abschlagsfreien Rente ab 63 Jahren weiter an. Doch lange nicht jeder, der in den Ruhestand gehen möchte, kann aufgrund der hohen Voraussetzungen mit einer solchen Rente rechnen.

Wer mit dem Auto verreisen möchte und zumindest für die Reisedauer mit einer Vollkaskoversicherung einen bestmöglichen Schutz für seinen Wagen wünscht, sollte vergleichen, inwieweit sich ein zeitlich begrenzter Schutz gegenüber einem dauerhaften Rundumschutz lohnt.

Letztes Jahr haben Gutachter des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen mehrere Tausende Verdachtsfälle auf medizinische Behandlungsfehler überprüft. Die dazu veröffentlichte Statistik zeigt, wie viele von Patienten gemeldete Fälle zu einem Gesundheitsschaden oder gar zum Tod führten.

Jedes Jahr richten Naturgefahren in Deutschland mehrere Milliarden Euro Schaden an. Ein neues Onlinetool der Versicherungswirtschaft verdeutlicht das Schadenrisiko an jedem Ort Deutschlands.

Kleine Kinder sind zwar in der Regel begeistert von Tieren, wissen jedoch häufig noch nicht, worauf man beim Umgang mit Tieren achten sollte. Ein Gericht hatte zu klären, wer haftet, wenn ein Kind unabsichtlich ein Pferd erschreckt und dieses deswegen einen Schaden anrichtet.

Hierzulande verschwinden jedes Jahr Schiffe, Boote, Jachten und Zubehör im Wert von mehreren Millionen Euro. Dabei kann man einiges tun, um sein Eigentum zu schützen und den Dieben die Arbeit zu erschweren.

Inwieweit eine durch einen Druckertoner hervorgerufene Atemwegserkrankung als Berufskrankheit durch die gesetzliche Unfallversicherung anerkannt wird, hatte das Hessische Landessozialgericht zu klären.

Vor Kurzem wurde die Einführung der Grundrente beschlossen. Wer davon im Einzelnen profitiert, und warum sie zwar ab 1. Januar 2021 gilt, manche Anspruchsberechtigte aber voraussichtlich erst Ende 2022 eine entsprechende Rente ausgezahlt bekommen.

Blitze können zu jeder Jahreszeit entstehen, doch gerade in den warmen Sommermonaten treten sie besonders häufig auf. Sie richten jedes Jahr nicht nur Schäden in Millionenhöhe an, sondern sind auch für zahlreiche Verletzte und Tote verantwortlich. Es gibt jedoch Schutzmaßnahmen.

Inwieweit ein Arbeitnehmer, der während einer Geschäftsreise durch einen Terroranschlag verletzt wird, mit Leistungen aus der gesetzlichen Unfallversicherung rechnen kann, belegt ein Gerichtsurteil.

Im Rahmen der Corona-Epidemie wurde die Einkommensgrenze, bis zu der Rentner mit einer vorgezogenen Altersrente hinzuverdienen dürfen, ohne dass ihnen deshalb die Rente gekürzt wird, deutlich angehoben. Allerdings gilt diese Regelung nur für 2020.

Der Hund gehört zur Familie und darf mit in den Urlaub. Während das hierzulande unproblematisch ist, müssen innerhalb von Europa bereits diverse Vorschriften beachtet werden. Reisen mit dem Hund in Ländern außerhalb von Europas können kompliziert oder nahezu unmöglich sein.

Sonnig und heiß – so werden die nächsten Wochen wohl werden. Damit man ohne gesundheitliche Folgen durch die heißen Tage kommt, sollte man sich an einige Verhaltensregeln halten.

Chronisch kranke Menschen, die regelmäßig bestimmte Medikamente brauchen, nehmen diese natürlich auch mit in den Urlaub. Eine gut ausgestattete Reiseapotheke kann aber auch bei nicht chronisch Kranken bei so manchem Problem oder Unpässlichkeit hilfreich sein.

Wohnmobile werden immer beliebter, wie die Zulassungszahlen zeigen. Allerdings sind auch die Unfallschäden, die mit diesen Fahrzeugen bei anderen verursacht wurden, deutlich gestiegen.

Eltern können sich in diesem Jahr auf einen einmaligen Kindergeldbonus von 300 Euro je Kind, für das sie Kindergeld bekommen, freuen. Wann dieser ausbezahlt wird und warum Gutverdiener hiervon nicht profitieren.

Inwieweit ein Autofahrer, der seinen Wagen vor einer fremden Garage abstellt, mit einer Entschädigung rechnen kann, wenn der Garagennutzer das Garagentor per Fernbedienung öffnet und es dabei gegen den Pkw schlägt und beschädigt, zeigt ein Gerichtsurteil.

Ein aktueller Report zeigt, dass die Angst vor Einbrüchen hoch ist. Zudem belegt eine Statistik, dass alleine im vergangenen Jahr die Hausratversicherer wieder mehrere Hundert Millionen Euro infolge von Wohnungseinbrüchen als Schadensleistung an ihre Versicherungskunden ausbezahlt haben.

Schiffsinhaber und auch Skipper sind bei einem Bootsunfall, einem Regattaschaden oder einem Malheur im Hafen hohen finanziellen Risiken ausgesetzt. Welche Absicherungslösungen davor schützen.

Die gesetzliche Unfallversicherung schützt in bestimmten Fällen hilfsbereite Personen, die helfen, wenn ein anderer sich in einer misslichen oder gefährlichen Situation befindet. Dies gilt unter anderem bei Pannen oder Unfällen – allerdings nicht für alle Fahrzeugarten.

Für die meisten wäre die Diagnose „Demenz“ ein Schock. Zahlreiche Webportale und Broschüren von offiziellen Stellen geben Betroffenen, aber auch deren Angehörigen Tipps, die unter anderem im täglichen Leben den Umfang mit der Krankheit erleichtern sollen.

Seit zwei Jahren bietet die deutsche Versicherungswirtschaft einen kostenlosen Test an, mit dem Unternehmen prüfen können, wie die Risikosituation in Bezug auf die Cybersicherheit ihrer eigenen Firma aussieht. Die Testergebnisse zeigen, dass in vielen Fällen noch Handlungsbedarf besteht.

Ein Finanzgericht hat in einem Gerichtsfall nicht nur verdeutlicht, unter welchen Umständen die Kosten für eine doppelte Haushaltsführung steuerlich geltend gemacht werden können, sondern auch, inwieweit diesbezüglich Ausgaben für die Einrichtung der Zweitwohnung steuermindernd sind.

Inwieweit ein zwölfjähriger Jugendlicher, der beim Aussteigen aus einem Bus unachtsam die Straße überquert und deswegen von einem Kraftfahrzeug überfahren wird, eine Teilschuld an dem Unfall erhält, zeigt ein vor Kurzem verkündetes Gerichtsurteil.

Ist man 18 Jahre alt geworden, sollte man prüfen, inwieweit ein ausreichender Versicherungsschutz für die täglichen Risiken zum Beispiel noch durch eine Absicherung bei den Eltern besteht, da anderenfalls schnell die finanzielle Existenz auf dem Spiel stehen kann.