RSS Feed abonnieren

Bald sind sie wieder im Einsatz, die von Kaufhäusern, Firmen, aber auch Privatleuten beauftragten Nikoläuse und Weihnachtsengel. Doch wenn der Himmelsbote bei seinem Auftrag stolpert oder aus sonstigen Gründen einen Schaden anrichtet, stellt sich oft die Frage, wer finanziell dafür aufkommt.

Es gibt zahlreiche Kriterien, vom Einkommen, der Erwerbstätigkeit bis hin zum Geschlecht, die das Risiko des Einzelnen früher zu sterben als andere, um bis zum Achtfachen erhöhen, so das Ergebnis einer aktuellen Studie.

Immer noch hat nicht mal die Hälfte der Arbeitnehmer eine betriebliche Altersvorsorge, obwohl ihnen dies zustehen würde und es seit 2018 auch weitere Vorteile gibt, die für diese Form der finanziellen Alterssicherung sprechen.

Jetzt werben wieder zahlreiche Versicherungsanbieter mit günstigeren Kfz-Versicherungen. Allerdings sollte man nicht nur auf den Versicherungsbeitrag achten, denn ein vermeintlich günstiges Angebot kann sich aufgrund des Versicherungsumfangs auch als Kostenfalle entpuppen.

In keinem Monat des Jahres werden so viel Wohnungseinbrüche verübt wie jeweils im November, Dezember, Januar und Februar. Wie man das Risiko, Opfer eines Einbrechers zu werden, minimieren kann.

Ob einer Mutter, die ihr erkranktes Kind mit zur Arbeit bringt, weil sie niemanden zur Betreuung gefunden hat, fristlos gekündigt werden darf, zeigt ein aktuelles Gerichtsurteil.

Alle Eltern wollen in der Regel, dass ihre Kinder eine möglichst sorgenfreie Zukunft haben. In einer Befragung wurde nun ermittelt, was aus Elternsicht diesbezüglich das Wichtigste für das künftige Leben der Kinder ist.

Ein Arbeitnehmer, der bei einer Feier im Betrieb verunfallt, hat nicht in jedem Fall Anspruch auf Leistungen von der gesetzlichen Unfallversicherung. Denn nicht jede Feier unter Kollegen und nicht jeder Unfall auf einem Betriebsevent steht unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung.

Laut einem Gerichtsurteil muss ein Pkw-Fahrer, der eine Vorfahrt verletzt, für einen Unfall, der sich im Zusammenhang mit diesem Fahrfehler ereignet, nicht unbedingt für den Unfallschaden haften, wenn der Unfallgegner zum Unfallzeitpunkt viel zu schnell gefahren ist.

Husten und Schnupfen haben in der kalten Jahreszeit Hochsaison. Hat man selbst Schnupfen oder Husten und geht dennoch unter Leute, ist es wichtig, den anderen zuliebe ein paar Regeln zu beachten, um die Krankheitserreger nicht unnötig weiterzuverbreiten.

Inwieweit ein Zahnarzt dazu verpflichtet ist, einen Patienten vor einem Eingriff darüber aufzuklären, welches Füllmaterial er gegebenenfalls zu verwenden beabsichtigt, wurde vor Kurzem vor Gericht geklärt.

Eine aktuelle Publikation zur Kfz-Kriminalität des Bundeskriminalamtes zeigt massive Unterschiede zwischen den einzelnen Bundesländern, was die Zahl der dauerhaft abhandengekommenen Autos betrifft. Sie gibt auch Aufschluss über die Schadensummen und die Verschieberouten der Diebe.

Jedes Jahr werden mehr als 30.000 Fußgänger bei Verkehrsunfällen verletzt oder sogar getötet. Besonders von Spätherbst bis Januar verunglücken besonders viele. Wie man sich selbst und seine Kinder vor solch einem Unfall schützen kann.

Wenn es neblig ist, muss man seine Fahrweise der Sichtbehinderung anpassen, um das Unfallrisiko zu minimieren. Allerdings ist es nur unter bestimmten Umständen erlaubt, bei Nebel eine Nebelschlussleuchte oder die Nebelscheinwerfer anzuschalten.

Dass Kleinkinder mehrmals im Jahr erkältet sind, ist laut Gesundheitsexperten keine Seltenheit. Inwieweit dies normal ist und welche Präventionsmaßnahmen helfen, damit die Kinder möglichst ohne grippalen Infekt durch die kalte Jahreszeit kommen, verdeutlichen Gesundheitsexperten.

Die Ausstattung eines Kfz-Verbandskastens ist gesetzlich vorgegeben. Einiges davon ist aber nur begrenzt haltbar. Daher sollte man mindestens einmal im Jahr überprüfen, ob der Erste-Hilfe-Kasten auch einsatzbereit ist, anderenfalls kann nicht nur ein Verwarnungsgeld drohen.

Seit Jahren erzielen die Krankenkassen als Träger der gesetzlichen Krankenversicherung Überschüsse. Laut einer aktuellen Studie drohen ohne Gegenmaßnahmen wie ein Anheben des Krankenversicherungs-Beitragssatzes in wenigen Jahren jedoch hohe Defizite.

Zahlreiche Schadenrisiken können durch eine passende Versicherungspolice finanziell abgesichert werden. Was man beachten sollte, damit im Schadenfall die Regulierung durch den entsprechenden Versicherer schnell und unkompliziert erfolgt.

Wer gefälligkeitshalber ein Tier betreut, sollte sich vorher umfassend mit dem Tierbesitzer über mögliche Besonderheiten wie Krankheiten oder Ungezieferbefall des Tieres erkundigen, dies zeigt ein aktueller Gerichtsfall.

Ein Autofahrer, der während der Fahrt sein Navigationsgerät betätigt, kann unter Umständen mit einem Bußgeld bis hin zu einem Fahrverbot bestraft werden. Das belegt eine Entscheidung des Berliner Kammergerichts.

Schon durch den Verlust eines der körperlichen Grundfähigkeiten wie Sehen, Hören, Sprechen und Denken würde sich für die meisten das Leben grundlegend ändern. In einer Umfrage wurde ermittelt, auf welche Fähigkeiten die Bürger am wenigsten verzichten wollen.

Ob ein Arbeitnehmer, der aufgrund seines Berufes immer wieder als Ersthelfer bei Verkehrsunfällen tätig ist und dadurch eine posttraumatische Belastungsstörung erleidet, deswegen Leistungen von der gesetzlichen Unfallversicherung beanspruchen kann, zeigt ein Gerichtsurteil.

In welchen deutschen Großstädten es am häufigsten zu Autounfällen kommt und wo mit Pkws weniger Unfälle und zudem eine vergleichsweise geringe Schadenhöhe verursacht werden, belegen aktuelle Daten des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V.

Nach den neuesten Daten des Statistischen Bundesamtes sind deutlich mehr Frauen als Männer im Rentenalter auf eine Sozialhilfe in Form einer Grundsicherung im Alter angewiesen, um den grundlegenden Lebensunterhalt sichern zu können.

Elektromobilität kann manchmal ganz schön schmerzhaft sein, wie diverse Unfälle mit sogenannten Segways zeigen. Ein Gericht hatte jüngst zu klären, wer bei einem Zusammenstoß zwischen solch einem E-Mobil und einem Fußgänger für den Schaden aufkommen muss.

Gerade die gemäßigten und damit kreislaufschonenden Temperaturen im Herbst bieten ideale Bedingungen zum Wandern. Planlosigkeit, Leichtsinn und auch das Überschätzen der eigenen Kräfte führen bei diesem Freizeitspaß jedoch schnell zu Unfällen.

Die gesetzliche Rente alleine reicht in der Regel nicht, um im Rentenalter den bisherigen Lebensstandard zu sichern. Auch aus diesem Grund gibt es vom Staat für Auszubildende und junge Berufsanfänger einen staatlichen Berufseinsteigerbonus in Höhe von 200 Euro zur Altersvorsorge.

Am 27. Oktober wird bei der Umstellung von der Sommer- auf die Winterzeit die Uhr wieder um eine Stunde zurückgestellt. Welche Maßnahmen helfen, damit das Wohlbefinden nicht durch die Zeitumstellung beeinträchtigt wird.

Viele sind der Ansicht, dass die Räum- und Streupflicht nur bei Eis und Schnee und auch nur für den Immobilien- und Grundstücksbesitzer gilt. Doch dem ist nicht so. Auch wann und in welchem Ausmaß die Wege um ein Haus gereinigt und eisfrei gehalten werden müssen, ist einigen nicht bekannt.

Letztes Jahr ist zwar die Anzahl der versicherten Verkehrsunfälle mit Wildtieren im Vergleich zum Vorjahr gesunken, aber die dabei verursachten Schäden sind auf einen Rekordwert gestiegen. Wie Autofahrer für sich das Risiko eines Wildunfalles minimieren können.

Zu Beginn der kalten Jahreszeit sollte man auf ein gutes Immunsystem achten, um vor Erkältung und Grippe besser geschützt zu sein. Für bestimmte Personen wird sogar eine Grippeschutzimpfung angeraten, da eine Grippe teils gravierende Folgen haben kann.

Der Winter steht vor der Türe. Nun sollte auch das Auto fit gemacht werden für Kälte, Eis und Schnee. Alleine mit dem Reifentausch auf die Winterreifen ist es dabei allerdings nicht getan.

Wie schnell man den gesetzlichen Unfallschutz verlieren kann, weil man während der Arbeitszeit eine Tätigkeit verrichtet, die nicht im Rahmen des Arbeitsvertrages als berufliche Aufgabe gilt und die auch nicht aufgrund einer Arbeitgeberanweisung erledigt wurde, belegt ein Urteil eines Sozialgerichts.

Schiffsinhaber und auch Skipper sind bei einem Bootsunfall, einem Regattaschaden oder einem Malheur im Hafen hohen finanziellen Risiken ausgesetzt. Welche Absicherungslösungen davor schützen.

Ein aktueller Report zeigt, dass die Angst vor Einbrüchen hoch ist. Zudem belegt eine Statistik, dass alleine im vergangenen Jahr die Hausratversicherer wieder mehrere Hundert Millionen Euro infolge von Wohnungseinbrüchen als Schadensleistung an ihre Versicherungskunden ausbezahlt haben.

Die gesetzliche Unfallversicherung schützt in bestimmten Fällen hilfsbereite Personen, die helfen, wenn ein anderer sich in einer misslichen oder gefährlichen Situation befindet. Dies gilt unter anderem bei Pannen oder Unfällen – allerdings nicht für alle Fahrzeugarten.

Für die meisten wäre die Diagnose „Demenz“ ein Schock. Zahlreiche Webportale und Broschüren von offiziellen Stellen geben Betroffenen, aber auch deren Angehörigen Tipps, die unter anderem im täglichen Leben den Umfang mit der Krankheit erleichtern sollen.

Seit zwei Jahren bietet die deutsche Versicherungswirtschaft einen kostenlosen Test an, mit dem Unternehmen prüfen können, wie die Risikosituation in Bezug auf die Cybersicherheit ihrer eigenen Firma aussieht. Die Testergebnisse zeigen, dass in vielen Fällen noch Handlungsbedarf besteht.

Ein Finanzgericht hat in einem Gerichtsfall nicht nur verdeutlicht, unter welchen Umständen die Kosten für eine doppelte Haushaltsführung steuerlich geltend gemacht werden können, sondern auch, inwieweit diesbezüglich Ausgaben für die Einrichtung der Zweitwohnung steuermindernd sind.

Ist man 18 Jahre alt geworden, sollte man prüfen, inwieweit ein ausreichender Versicherungsschutz für die täglichen Risiken zum Beispiel noch durch eine Absicherung bei den Eltern besteht, da anderenfalls schnell die finanzielle Existenz auf dem Spiel stehen kann.

Inwieweit ein zwölfjähriger Jugendlicher, der beim Aussteigen aus einem Bus unachtsam die Straße überquert und deswegen von einem Kraftfahrzeug überfahren wird, eine Teilschuld an dem Unfall erhält, zeigt ein vor Kurzem verkündetes Gerichtsurteil.